"stand close to people who feel like sunshine..."

 

NADJA EHLERT

(Inhaberin & Geschäftsführerin)

 

Dipl. Tanzpädagogin. Professionelle Tänzerin. Yogalehrerin. Ausbilderin. Choreographin & Abenteuermensch. 

 

500h+RYT

Yin Yoga - Lehrerin

Yogatherapeutin

 

Nadja lebt & arbeitet in den Bereichen der ganzheitlichen Bewegung und begeistert in ihrer sehr einzigartigen Weise. Sie lebt was sie tut und das mit jeder Faser ihres Körpers. All ihr Wissen über den (Ein-)Klang von Körper, Geist und Seele in Verbindung mit Musik, Takt & Rhythmus - aber auch das ganzheitliche Verstehen & Fühlen der fernöstlichen Praxis des Yoga - sind ihre Essenzen des Alltags um sie den Teilnehmern in Kursen sowie Ausbildungen weiter zu geben...

 

 

 

 

Nadja und der TANZ.

  • Ich begann bereits im 5. Lebensjahr Ballet zu tanzen
  • Im jungen Teenie-Alter folgten weitere Tanzstile wie Jazz-Dance, Modern-Dance & HipHop
  • mit 17 Jahren zog ich nach München. Dort schloss ich 2013 meine professionelle Tanzausbildung an der Iwanson International School of Contemporary Dance  erfolgreich als Dipl. Tanzpädagogin ab.
  • parallel und anschließen nahm ich an verschiedensten Workshops , Wettbewerben & Weiterbildungen in Österreich, Schweiz, Italien und Deutschland teil
  • Projekte:

    Musikvideos, Background-Dancer, Choreografie & Tanz (für diverse Tanzhäuser, Tanzveranstaltungen - deutschlandweit, Schulen, Oper, usw...)

"Ich liebe das Tanzen. Die Freiheit der Bewegung, die ich ganz individuell zum Ausdruck bringen darf, schenkt mir viel Kraft und Freude in meinem Leben."

 

 

 

Nadja und YOGA.

 Wie alles begann & der Fluss des Lebens.

 

  • Erste Yogaerfahrungen durfte ich bereits mit 17 Jahren infolge meiner Tanzausbildung machen. Es war eine bereichernde Ergänzung zum Tanz selbst und schnell wurde die Neugier, mehr über Yoga erfahren zu wollen, geweckt.
  • Im Januar 2014, unmittelbar nach der Tanzausbildung reiste ich "aus dem Bauch heraus", ohne wirklich viel über Yoga gewusst zu haben, nach Indien und absolvierte meine erste Yogalehrerausbildung - ein 200h Vinyasa Yoga Teacher Training.
  • Ich lies mich vom Fluß des Lebens leiten und so zog es mich im Januar 2018 für mein 300h Vinyasa Yoga Teacher Training wieder einmal nach Indien, wo Yoga seinen Ursprung hat.
  • Kurz darauf, im Juni 2018, eröffnete ich die TANZ & YOGA WELT - eine Tanz- und Yogaschule, in der ich all mein Wissen und die Begeisterung für Bewegung weitergeben darf.
  • noch im selben Jahr flog ich für ein YIN YOGA Teacher Training in die französischen Alpen, um noch tiefer in die wundervolle Welt des Yoga tauchen zu können...
  •  im Januar 2020 war es dann so weit: als Lehrerin für Vinyasa Yoga, Meditation & Pranayama war ich Teil einer 200h Yogalehrerausbildung bei Sampoorna Yoga in Goa und durfte zum ersten mal ausbilden. Wow. Was für eine bereichernde, wundervolle Erfahrung!!! :)
  • momentan befinde ich mich inmitten einer Yogatherapie- Ausbildung, die mir einen tieferen Einblick über die therapeutischen Aspekte des Yogas schenkt.

 

 

 

 

Durch die einzigartige Kombination aus Bewegung, Tiefgang und der Unterstützung von kraftvoller Musik, möchte ich mit meinen Tanz- und Yogakursen eine besondere Atmosphäre für jeden meiner Schüler/innen erschaffen.  

 

Die Reise geht weiter - allgegenwärtig - und so möchte ich mich ständig neu erfahren, neu entdecken und diese Erfahrungen in meinem Studio an jede(n) einzelnen weitergeben.

 

 


 

FRANZISKA REYLAENDER

 

 

200h RYT Hatha- Yogalehrerin

Kinderyogalehrerin

Yin Yoga- Lehrerin

freiberufliche Texterin

 

Begonnen hat mein Yogaweg in München, als mich eine Freundin zu einer Yogastunde mitnahm. Bis zu diesem Zeitpunkt war Yoga für mich immer irgendwie langweilig, zu ruhig, kein richtiger "Sport"...

Aber es kam anders als gedacht : Von der ersten Minute an war ich begeistert, blieb dabei und übe nun schon seit mehr als 10 Jahren Hatha-,Ashtanga- und Vinyasa-Yoga.

Intensiviert habe ich meine Praxis in Memmingen. 2016 entschloss ich mich dazu, bei Andrea Panzer eine 200h Yoga Ausbildung nach Krishnamacharya zu machen. Ein prägendes Ereignis, eine Email und meine liebe Freundin, Yoga-Partnerin und - Lehrerin Nadja inspirierten mich, diesen Weg zu gehen.

 

Doch mein Ausbildungsweg sollte noch nicht zu Ende sein... Erneut inspiriert, diesmal durch ein kleines Mädchen, dass mit ihrer Mama in meinen Unterricht kam und durch meine eigenen beiden Kinder, absolvierte ich 2018 eine Ausbildung zur Kinderyogalehrerin bei Thomas Bannenberg in München.

Mit Kindern Yoga zu üben, ist eine sehr bereichernde Erfahrung für mich. Denn niemand lehrt einen besser, im unmittelbaren Augenblick zu sein als sie. Das, was uns Erwachsenen oft so mühsam erscheint, das Einssein mit dem Hier und Jetzt, ist für Kinder selbstverständlich! Kinder SIND Yoga.

 

Erst während meiner Ausbildung ist mir klar geworden, dass Yoga können und Yoga verstehen ganz unterschiedliche Aspekte sind. Durch das Erlernen der Philosophie konnte ich noch weiter in die Praxis eintauchen und spüren, wie sich Yoga nicht nur positiv auf den Körper, sondern auch auf den Geist auswirkt. Mit Bewegung und dem damit verbundenen Atem den Körper und den Geist zur Ruhe zu bringen- das ist, was ich gelernt habe, immer noch lerne und weitergeben möchte, in meinem Unterricht und im alltäglichen Leben.

Nun freue ich mich RIESIG, meine Pläne verwirklichen zu können und im wunderbaren Studio meiner lieben Nadja unterrichten zu dürfen! :)

 

°°° DEN MOMENT GENIEßEN, IM HIER UND JETZT SEIN, MIT DEM ATEM FLIEßEN - DAS IST YOGA FÜR MICH UND MEIN LEBEN°°°


 

Michaela Schmitz

 

 

Physiotherapeutin

Yin Yoga - Lehrerin

Meditations- Trainerin

200h RYT Ashtanga/Vinyasa Yogalehrerin

 

 

°°° Yoga ist, wenn die Bewegungen des Geistes zur Ruhe kommen. °°°

(Yoga-Sutra 1.2.)

 

Meine ersten Yoga-Sequenzen übte ich bereits regelmäßig während meiner Schulzeit. Ich kaufte mir damals ein Yoga Buch. Die darin abgebildete Frau begeisterte mich durch ihre Ausstrahlung & grazile Art, dass ich mich dazu motiviert fühlte, selbst zu üben. Leider verlor ich nach einer gewissen Zeit das Intersse...

10 Jahre später und einige faule Jahre dazwischen ( während ich bereits unter fiesen Rückenschmerzen litt) besuchte ich meine erste Ashtanga-Yoga-Stunde.

Und dann war es klar: Mein Herz schlägt für Yoga & Meditation.

2014 lernte ich Yin Yoga auf einem Yoga- Retreat im Allgäu kennen. Ich war sehr von dem positiven Effekt auf meine Ashtanga-Praxis begeistert, dass ich mir (wieder) ein Buch kaufte und regelmäßig zu Hause Yin Yoga praktizierte. Um mein Wissen zu vertiefen, besuchte ich 2016 ihre Basis- Ausbildung im Taunus.

 

Viele Menschen kommen auf Grund körperlichen Beschwerden zum Yoga, wie ich damals. Ein Großteil davon durchlebt eine wahrhaftige Veränderung: Consciousness- Bewusstsein.

Denn durch die Ruhe und Stille, die der Geist im Yoga erfährt, ist es uns möglich mit uns selbst in Verbindung zu kommen. Dabei ist Yoga nicht immer ein einfacher und gerader, doch ein lohnenswerter Weg zur inneren FREIHEIT.

Das wünsche ich mir für DICH und begleite dich dabei sehr gerne.

 

 

 

 

 

 


 

Tina Schweizer

 

 

200h RYT Ashtanga/ Vinyasa Yogalehrerin

Yin Yoga- Lehrerin

 

 

 

 

Das Gefühl der inneren Ruhe und Zufriedenheit nach meiner ersten Yoga Stunde vor ca. 3,5 Jahren brachte mich immer wieder in den ein oder anderen Yoga Kurs. Ich merkte richtig, wie mir die Bewegung mit der Atmung verbunden gut tut. Körperlich ganz einfach dadurch, dass ich stärker und flexibler wurde und kleine Fehlhaltungen, die zum Teil durch vieles Sitzen entstanden, ausgeglichen werden konnten. Mental durch mehr Selbstbewusstsein, Leichtigkeit und Freude bei allem was so anstand. Mehr und mehr übte ich auch Zuhause, besuchte unterschiedliche Kurse und fiel gefallen am dynamischen Vinyasa Yoga.  Irgendwann meldete ich mich dann bei einem von Nadjas Yogaworkshops an und gehe seitdem regelmäßig in ihren tollen Unterricht, den ich sehr schätze und übe so oft es geht in der wundervollen TANZ & YOGA WELT  :)
Während die Yogapraxis ein fester Bestandteil in meinem Alltag wurde, kam auch der Wunsch nach einer Yogausbildung auf, zu Beginn für mich selbst und zur Vertiefung meiner eigenen Praxis.
Ende 2018 war es dann soweit. Ich beschloss zusammen mit meiner lieben Schwester nach Indien für eine Yogalehrerausbildung zu reisen.
Während der 200 Stunden Ashtanga Vinyasa Flow Yogalehrer Ausbildung bei Sampoorna Yoga in Goa merkte ich, dass es mir wirklich große Freude bereitet zu unterrichten und anderen Menschen das zu geben, was auch mich im Leben weiter bringt. Ganz zu schweigen von den entspannten Gesichtern nach der Endentspannung Shavasana :) .


Ich freue mich riesig, meine Art von Yoga in der TANZ & YOGA WELT unterrichten zu dürfen.  
..und vielleicht ein kleines bisschen mehr Zufriedenheit, innere Ruhe, sowie Selbstliebe in die Welt zu bringen :)


FOTOS BY: ROLF BRENNER / www.rolfo.de